Forlì Lamiere

Unternehmen

Forlì Lamiere wird 2011 von der Gruppe ISAF übernommen. Schon in den sechziger Jahren war Forlì Lamiere Marktführer in der Metallbearbeitung, da es eines der ersten Unternehmen war, die in die Lasertechnologie investiert haben, und so hat es eine wichtige und hochqualifizierte Erfahrung gesammelt .
Die Philosophie von Forlì Lamiere basiert auf dem ständigen Streben nach der Zufriedenheit ihrer Kunden durch eine überlegende Qualität der Bearbeitungen und die der Auswahl der Rohstoffe im Respekt der Lieferungszeiten. Dank einer Verwaltung, die die Kundenbedürfnisse vorauszusehen versucht, investiert das Unternehmen ständig in innovative, zuverlässige und technologisch effiziente Anlagen.
Das Unternehmen hat eine Gesamtfläche von 11000 qmt, von denen 5000 überdacht sind.
Forlì Lamiere verfügt über ein automatisiertes Lager mit 255 Blechstellen, die direkt die Laser- und Stanzmaschinen serviert und die Verarbeitung in unbeaufsichtigter Schicht ermöglicht.
 Die interne Logistik ermöglicht die Handhabung von Materialien und Produkten bis zu 5 Tonnen.

Forlì Lamiere ist Besitzer der Marke BYSTEEL, Marktführer in der Entwicklung, der Produktion und dem Vertrieb von Aluminium- und Edelstahleinrichtungen und deren Zubehör,  dessen Produkte direkt im Werk von Forlì entstehen.